Öcher Frühjahrsbend Aachen

Aachen startet am Samstag, dem 31. März, in den Frühling. Zahlreiche Attraktionen werden die Besucher bis zum 16. April erwarten, und das umfangreiche Programm sorgt für noch mehr Unterhaltung.

Der Bend startet am 31. März um 14.00 Uhr mit der Eröffnung. Drei Böllerschüsse kündigen den Beginn des Volksfestes an. Die offizielle Eröffnung findet allerdings erst um 18.00 Uhr mit dem Fassanstich statt.

Die Dienstage (3. April und 10. April) sind den Studenten gewidmet. Bei Vorlage eines Studentenausweises kosten Bier und Pommes lediglich jeweils 1 €. Weitere Vergünstigungen gibt es Mittwochs (4. April und 11. April). Ab 14 Uhr gibt es an allen Karussells und Spielgeschäften eine Ermäßigung von 50 %.

Auch wenn einem Freitag, den 13. für gewöhnlich ein schlechter Ruf vorauseilt, so ist der für die weiblichen Besucher des Bend eher ein Glückstag. Und auch wenn es vorher für den einzelnen vielleicht nicht so gut gelaufen ist, so können die Damen ab 19.00 Uhr bei der Ladies Night alle Sorgen vergessen. Sekt, Hugo, Aperol, Crepes und Mandeln kosten für sie nämlich nur 2 €.

Am Montag, dem 16. April, wird gegen 22.00 – 22.30 Uhr das große Feuerwerk das Ende des Bend ankündigen.

Auf dem Bendplatz sind neben diversen Spielgeschäften und dem gastronomischen Angebot diverse Karussells vertreten. Unter anderem wird der Euro-Coaster des niederländischen Schaustellers Buwalda – Fackler dabei sein. Wer es gern ein wenig nasser hat, bevorzugt sicher den Big Splash von Klünder.

In sämtliche Himmelsrichtungen dreht der Booster Ghost Rider von Löffelhardt, der auch seinen Magic mitbringen wird. Hier ist die Fahrt ein wenig entspannter, aber keinesfalls langweilig. Mit Beach Party (Milz) steht ein Klassiker auf dem Bend. An eine überdimensionale bunte Bratpfanne erinnert der High Impress von Oberschelp, während der Konga (Küchenmeister) seine Fahrgäste durch den Dschungel schaukeln lässt. Mit Heroes City XXL erwartet die Besucher ein Laufgeschäft der Superlative, und eine gruselige Fahrt verspricht Spuk (Sipkema – Lütjens). Die Autoscooter von Grass und Loosen runden das Angebot ab. Einen Überblick über den Bend bieten das Riesenrad Juwel (Göbel) aus vierzig Meter Höhe und Around The World (van der Beek) aus rund 60 Meter Höhe.

Auch den Bendtaler gibt es wieder. Ein Bendtaler ist einen Euro wert, beim Kauf von 25 Bendtalern zahlt man allerdings lediglich 20 €. Einlösen kann man die Bendtaler an jedem Geschäft auf dem Festplatz. Erhältlich sind sie in der Tourist Info Elisenbrunnen. (HM) 

Das könnte dir auch gefallen