Frühjahrskirmes in Brackwede

Mitte März startet Bielefeld in die neue Kirmessaison. Die Frühjahrskirmes in Brackwede macht den Auftakt mit einem kleinen aber feinen Angebot an Karussells. Altbewährte Fahrgeschäfte und neue Highlights sorgen für gute Laune und machen Lust auf die noch kommenden Plätze in der Stadt.

Auf dem Gleisdreieck erwarten die Besucher frisch polierte Fahrgeschäfte. Mit dabei sind natürlich die Klassiker, die einfach nicht fehlen dürfen. Der Musik – Express von Schneider – Krause wird seinen Gästen die Tücken der Fliehkraft wieder am eigenen Leib erfahren lassen, ebenso wie der Breakdancer von Engelbrecht. Hier dreht sich die Welt unter den Augen der Zuschauer gleich in drei Richtungen gleichzeitig. Der Autoscooter „Formel 1“ aus dem Hause Schneider bietet die Möglichkeit, entweder erste Fahrversuche zu unternehmen, die Fahrkünste zu verbessern oder einfach nur einmal das am Steuer zu machen, was im Straßenverkehr teuer wird – andere Wagen touchieren. Der Flying Swing von Krause ist für Familien ein gutes Ziel und dreht seine Runden ebenfalls auf der Frühjahrskirmes. Für Kinder dürfte Taboga (Oberschelp) ebenso interessant sein wie für Erwachsene, die das Kindheitserlebnis Rutschen wieder erleben wollen. Die farbenfrohe Rutsche hat eine Gesamthöhe von zwölf Metern – da kommt man schon mit ein wenig mehr Tempo unten an. Cornelius möchte seine Gäste ebenfalls unterhalten, und zwar mit ihrem Laufgeschäft Die verrückte Farm. Über drei Etagen ist hier Unterhaltung angesagt.

Neu auf der Frühjahrskirmes in Brackwede ist in diesem Jahr der Astroliner X1 von Suckert. Die Rakete bleibt natürlich am Boden, vermittelt seinen Passagieren im Inneren ein anderes Gefühl.

Kinderfahrgeschäfte wie das Kindersport – Karussell und das Bungee – Trampolin und weitere Attraktionen runden das Angebot ab. Selbstverständlich werden auch diverse Spielgeschäfte und ein gastronomisches Angebot für einen entspannten ersten Bummel über die Kirmes sorgen.

Geöffnet sind die Geschäfte vom 16. bis 18. März und vom 24. bis 25. März jeweils von 14.00 – 22.00 Uhr. (HM) 

Das könnte dir auch gefallen