Cobra goes Geiselwind

Die kompakte Loopingachterbahn Cobra, the Lost Kingdom Coaster, welche bereits in der Saison 2015 in dem Park stand (siehe hier), wird lt. Parkerlebnis.de im Freizeitland Geiselwind fest installiert.

Hersteller: Interpark/Pinfari (I)

Typ: Looping-Achterbahn (260 m Schienenlänge)

Baujahr: 2009

Maße (BxTxH): 31 x 21 x 13 m

Anschluss: 150 kW

Kapazität: 20 Personen in 2 Zügen, 800 Personen/Stunde

Ride-Index.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bahn wurde 2009 von Interpark / Pinfari für den Schweizer Schausteller Bauer gebaut und ging unter Namen „XenoX“ auf die Reise. Im Oktober 2012 übernahm die Fa. Agtsch aus München die Loopingachterbahn und gestaltete sie zur Saison 2013 komplett um zu Cobra, the Lost Kingdom Coaster. In der Kirmes-Saison 2017 war die Bahn eingelagert.

Die Bahn als XenoX -Coaster:

Foto: Ride-Index.de
Das könnte dir auch gefallen